Seelsorge

Begleitung und Gespräche zu existenziellen Fragen und in persönlicher Not.

Angebot

In der Seelsorge werden junge Menschen in ihren Fragen zur menschlichen Existenz, zu Leid, Ungerechtigkeit und in ihren persönlichen Nöten begleitet. Sie will in die Ruhe führen. Das Gespräch über bedrückende Erlebnisse kann befreien und erleichtern. Der Glaube an Jesus Christus will Trost, Kraft, neuen Mut und Hoffnung geben.

Kontakt

Markus Giger
Pfr. VDM
044 552 42 42
markus.giger@streetchurch.ch

Prison Hope

Seit fast 20 Jahren besucht Markus Giger als Seelsorger Menschen in Gefängnissen. Der jüngste Untersuchungshäftling war gerade 13 Jahre alt und nicht das erste Mal in Haft. Wie viele der älteren Inhaftierten, hatte er die Hoffnung auf ein Leben das gelingt bereits begraben. Seelsorge im Gefängnis ist ein endloser Kampf gegen Hoffnungslosigkeit, Resignation und Selbstaufgabe.

Regelmässig gestaltet Markus Giger mit jungen Rappern auch HipHop-Abende in Gefängnissen. Die inhaftierten Jugendlichen schätzen, dass dabei junge Erwachsene mitwirken, die teilweise selbst eine delinquente Vergangenheit hinter sich haben und den Jungs von ihren Erfahrungen und ihrem Glauben erzählen. «Prison Hope» unterstütz die Arbeit als Gefängnisseelsorger von Markus Giger durch CD-Projekte und durch Unterstützung für Gefangene, Entlassene und Ausgeschaffte in Notsituationen.

PrisonHope_neg

Footer background




Badenerstrasse 69, 8004 Zürich
info@streetchurch.ch
044 552 42 42

Anliegen oder Fragen? Senden Sie uns eine Nachricht.

Danke für Ihre Nachricht! Error! Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Clear
© 2016 STREETCHURCH - REFORMIERTE KIRCHE ZÜRICH