LOVE CAN DO IT

25. November 2020: Das Bekenntnis des Petrus und die Zurechtweisung


ANLEITUNG

Die Treffen in Kleingruppen laufen meistens unterschiedlich ab. Eine Kleingruppe hat aber immer die folgenden vier Ziele: 1) Persönlicher Austausch zum persönlichen Alltag, 2) Gemeinsames Gebet, 3) Inspirierende Inhalte und vertiefende Diskussionen, 4) Persönliche Anliegen teilen und einander tragen. Das Treffen einer Kleingruppe dauert im Normalfall 60-90 Minuten. Der folgende Ablauf hat sich bewährt:

  • 10min  Begrüssung, Austausch, Gebet
  • (20min  Video-Input, falls nicht vorher Teil des Programms)
  • 10min  Bibeltext
  • 30min  Gruppendiskussion
  • 20min  Dankbarkeit & Gebetsanliegen, Gemeinsames Gebet

 

Fragen für die Diskussion
  • Ein Sprichwort sagt: «Hochmut kommt vor dem Fall.» Wo findest du bei Petrus Hochmut in dieser Begegnung? Wo hast du Hochmut in deinem Leben schon erfahren oder bist selbst hochmütig gewesen?
  • Markus meint, dass Petrus fürchtete, seine Position als Fels der Gemeinde zu verlieren, wenn Jesus in Jerusalem sterben würde und dass Petrus darum Jesus davon abhalten wollte nach Jerusalem zu gehen. Hast du auch schon versucht, jemanden (vielleicht sogar Gott) zu überzeugen oder sogar zu manipulieren, damit du deine Ziele erreichen kannst?
  • Im Johannesevangelium (Joh 21,18f) verheisst Jesus seinem Jünger Petrus einen Weg, den er nicht gehen will. Was löst das in dir aus?
  • Markus fasst diese Begegnung zwischen Jesus und Petrus folgendermassen zusammen: «Was immer du von Jesus anvertraut bekommst: Es macht dich ihm ähnlicher und darum macht es dich nicht mächtiger sondern zu einem grösseren Diener.» Bist du bereit dazu?

 

Merkvers

Das Bekenntnis des Petrus darf unser Bekenntnis werden: «Du bist der Christus, der von Gott gesandte Retter! Du bist der Sohn des lebendigen Gottes.»

Mat, 16,16

 

X